Reiseberichte
 Neuseeland 2010
 Hawaii 2009
 Kenia 2008
 CAN/USA Ost 2007
 Australien 2006
  - Reiseroute
  - Tagebuch
     Es geht los
     Singapur
     Sydney/
      Blue Mountains

     Melbourne
     Great Ocean
      Road

     Kangaroo
      Island

     Adelaide
     Barossa Valley
     Alice Springs
     Western
      MacDonnell
      Ranges

     Kings Canyon
     Olgas
     Ayers Rock
     Kuranda
     Great Barrier
      Reef

     Cairns
     Cape
      Tribulation

     Hartley’s
      Crocodile
      Adventures

     Green Island
     Ende
  - Kosten
 USA West 2001
 Gesamtübersicht
Bildergalerie
 Teneriffa 2011
 Kreuzfahrt 2011
 Wien 2011
 Neuseeland 2010
 Amsterdam 2010
 Hawaii 2009
 Barcelona 2009
 Kenia 2008
 CAN/USA 2007
 Australien 2006
 USA West 2001
Genealogy 
Intern 
Gästebuch
Impressum
Home

 
Sie sind hier: Home > Reiseberichte > Australien 2006 > Tagebuch
Tagebuch
<< - < ... 14 - 15 - 16 - 17 - 18 ... > - >>
Sonntag, 15.10.2006   Tag 16
 
Die Fahrt zum Flughafen nach Adelaide beginnt um 6:30 Uhr. 3 Stunden später geht unser Flug nach Alice Springs. Am Flughafen in Alice Springs holen wir unseren neuen Mietwagen, einen 4 WD Toyota Landcruiser, ab. Wir machen uns mit den technischen Gegebenheiten des Fahrzeugs vertraut und fahren danach zu unserem Hotel Aurora Alice Springs.
 
Toyota Landcruiser
 
Welcome to Alice
 
Nach dem Einchecken fahren wir zum Anzac Hill, von dem man über die Stadt blicken kann.
 
Blick vom Anzac Hill
 
Nach einem kurzen Stopp bei McDonalds kaufen wir Lebensmittel und alkoholische Getränke ein. Vom Hotel aus gehen wir zu Fuß zum Visitor Center um den Permit für den Mereenie Loop zu kaufen. Diesen benötigen wir für die Strecke von Glen Helen zum Kings Canyon, die wir für übermorgen geplant haben. Die Strecke ist nur mit einem 4 WD befahrbar. Der Permit kostet 2,20 A$.
 
In der Einkaufstraße haben am heutigen Sonntag nur wenige Geschäfte geöffnet, so dass wir zum Reptile Center (9 A$ pro Person) fahren. Hier gibt es Schlangen, Echsen und ein Krokodil zu sehen. Bei einer Show kann man Schlangen und Echsen anfassen.  
Reptile Center
 
Nachdem wir genug gesehen haben juckt es Andreas und Marc in den Fingern den Geländewagen mal so richtig zu quälen. Also geht es in die Eastern MacDonnell Ranges zum wilde Sau spielen. Zunächst halten wir bei der Emily Gap und Jessie Gap bevor wir auf einer einsamen 4 WD Strecke die technischen Möglichkeiten des Wagens voll ausschöpfen.
 
Emily Gap
 
Jessie Gap
 
Zurück in Alice Springs essen wir im Overlander, einem rustikalen Steakhaus mit Outbackflair, für 120 A$ für 4 Personen zu Abend. Während Kirstin ein Gericht mit Krokodilfleisch probiert, versucht sich Marc an einem Känguruburger (Roo-Burger).
 
Krokodilhaut im Overlander Steakhaus
 
Roo-Burger
 
<< - < ... 14 - 15 - 16 - 17 - 18 ... > - >>
   
Besucher gesamt: 84.755 0 Besucher online
Besucher max. pro Tag: 271  
Besucher heute: 4 Tippspiel: nicht eingeloggt.

 

 
News
Wahl zur
EU-Kommissionschefin:
Von der Leyens Chance
Abstimmung über von der
Leyen: Eine Wahl mit
Folgen
Trump-Tweet: "Das ist
die Agenda weißer
Nationalisten"

Quelle: tagesschau.de
   
 
Sportnews
RSS-Feed nicht verfügbar!
   
   
 
Interessante Links