Reiseberichte
 Neuseeland 2010
 Hawaii 2009
 Kenia 2008
 CAN/USA Ost 2007
 Australien 2006
  - Reiseroute
  - Tagebuch
     Es geht los
     Singapur
     Sydney/
      Blue Mountains

     Melbourne
     Great Ocean
      Road

     Kangaroo
      Island

     Adelaide
     Barossa Valley
     Alice Springs
     Western
      MacDonnell
      Ranges

     Kings Canyon
     Olgas
     Ayers Rock
     Kuranda
     Great Barrier
      Reef

     Cairns
     Cape
      Tribulation

     Hartley’s
      Crocodile
      Adventures

     Green Island
     Ende
  - Kosten
 USA West 2001
 Gesamtübersicht
Bildergalerie
 Teneriffa 2011
 Kreuzfahrt 2011
 Wien 2011
 Neuseeland 2010
 Amsterdam 2010
 Hawaii 2009
 Barcelona 2009
 Kenia 2008
 CAN/USA 2007
 Australien 2006
 USA West 2001
Genealogy 
Intern 
Gästebuch
Impressum
Home

 
Sie sind hier: Home > Reiseberichte > Australien 2006 > Tagebuch
Tagebuch
<< - < ... 18 - 19 - 20 - 21 - 22 ... > - >>
Donnerstag, 19.10.2006   Tag 20
 
Sonnenaufgang am Ayers Rock
  Um 5:15 Uhr fahren wir zum Sunrisepoint am Uluru. Hier sind wir nicht die einzigen. Unzählige Busse mit unseren asiatischen Freunden sind schon da. Eines muss man ihnen ja lassen, sie sind gut organisiert. Für jeden gibt es ein Lunchpaket und einen Klappstuhl.
 
Leider warten alle vergebens. Auch heute machen uns die Wolken einen Strich durch die Rechung, so dass zum geplanten Sonnenaufgang um 6:10 Uhr nichts zu sehen ist. Um 6:30 Uhr machen wir uns auf den Weg zum Climb. Doch auch dieser ist heute zu unserer großen Enttäuschung wegen vorhergesagtem Regen und Sturm gesperrt. Also fahren wir erstmal zum Cultural Centre, welches um 7:00 Uhr öffnet und schauen uns die Ausstellung an. Nach der Besichtigung fängt es etwas zu nieseln an, so dass wir beschließen zurück zum Hotel zu fahren und erst später den Uluru Circuit Walk zu machen.
 
Um 10:30 Uhr sind wir zurück beim Uluru und starten den 9 Kilometer langen Walk. Das Wetter ist nun zum Laufen recht angenehm. Sonne und Wolken wechseln sich ab und zahlreiche Fliegen begleiten uns auf unserer 3½-stündigen Wanderung.
 
Uluru
 
Felsmalereien
 
The Brain
 
Uluru
 
Nach der Wanderung fahren wir zum Sunsetpoint und machen noch ein paar Fotos, da ab und an der Uluru nun komplett in der Sonne steht. Um ca. 15:00 Uhr fahren wir zurück zum Hotel und erfrischen uns im Pool und erholen uns von der Wanderung.  
Uluru
 
Nach der Erfrischung machen wir uns dann um 18:00 Uhr wieder auf den Weg um vielleicht heute einen Sonnenuntergang am Uluru zu sehen. Doch schon bei der Abfahrt vom Hotel müssen wir feststellen, dass wieder Wolken aufgezogen sind und es wahrscheinlich erneut nichts wird. Und so ist es auch. Unverrichteter Dinge ziehen wir wieder ab und ertränken unseren Frust in Bier und Mischung.
 
<< - < ... 18 - 19 - 20 - 21 - 22 ... > - >>
   
Besucher gesamt: 84.755 0 Besucher online
Besucher max. pro Tag: 271  
Besucher heute: 4 Tippspiel: nicht eingeloggt.

 

 
News
Wahl zur
EU-Kommissionschefin:
Von der Leyens Chance
Abstimmung über von der
Leyen: Eine Wahl mit
Folgen
Trump-Tweet: "Das ist
die Agenda weißer
Nationalisten"

Quelle: tagesschau.de
   
 
Sportnews
RSS-Feed nicht verfügbar!
   
   
 
Interessante Links