Reiseberichte
 Neuseeland 2010
  - Reiseroute
  - Tagebuch
     Es geht los
     Dubai
     Auckland
     Hotwater Beach
     White Island
      Te Puia

     Wai-O-Tapu
      Te Puia

     Orakei Korako
     Tongariro
      National Park

     Bridge to
      Nowhere

     Wellington
     Kaikoura (1)
     Abel Tasman
      National Park

     Cape Foulwind
      Pancake Rocks

     Franz Josef
      Gletscher/
      Fox Gletscher

     Queenstown
     Milford Road
     Milford Sound
     Doubtful Sound
     Catlins
     Dunedin
     Mt. Cook
      National Park

     Kaikoura (2)
     Christchurch
     Ende
  - Kosten
 Hawaii 2009
 Kenia 2008
 CAN/USA Ost 2007
 Australien 2006
 USA West 2001
 Gesamtübersicht
Bildergalerie
 Teneriffa 2011
 Kreuzfahrt 2011
 Wien 2011
 Neuseeland 2010
 Amsterdam 2010
 Hawaii 2009
 Barcelona 2009
 Kenia 2008
 CAN/USA 2007
 Australien 2006
 USA West 2001
EM-Tippspiel 2021
 Registrieren
 Einloggen
 Ausloggen
 Mein Tippspiel
 Spielstand
 Tipps (new frame)
 Statistik
 Spielregeln
 Kommentare
Genealogy 
Intern 
Gästebuch
Home

 
Sie sind hier: Home > Reiseberichte > Neuseeland 2010 > Tagebuch
Tagebuch
<< - < ... 2 - 3 - 4 - 5 - 6 ... > - >>
Flug Dubai - Sydney - Auckland,
Sonnenuntergang Devonport
Tag 4: Sonntag, 28.11.2010
Wetter: sonnig
 
Reiseroute in neuem Fenster öffnen
 
 

Gegen 8:00 Uhr landen wir in Sydney. Alle Fluggäste werden gebeten, das Flugzeug zu verlassen. Liebend gern wären wir jetzt in die Stadt gefahren. Sydney ist wirklich eine schöne Stadt.

Bevor wir zum Gate gehen können, müssen wir erneut durch einen Sicherheitscheck. Wichtig ist, dass man seinen Abchnitt von der Boardkarte bei sich behält und nicht wegschmeißt.

Anflug auf Sydney
Anflug auf Sydney
Anflug auf Sydney
Anflug auf Sydney
Anflug auf Sydney
Anflug auf Sydney
Anflug auf Sydney

Kurze Zeit später können wir wieder in das Flugzeug einsteigen. Es wurde aufgeräumt und einmal durchgewischt. Die Besatzung wurde auch ausgewechselt. Somit steht unserem letzten Etappenziel nichts mehr im Wege.

Auckland
Auckland
Auckland

Um 14:45 Uhr landen wir in Auckland. Die Passkontrolle und den Zoll haben wir schnell hinter uns gebracht. Schon eine Stunde später stehen wir mit unseren Reisetaschen an der Bushaltestelle des Airbus Expresses. Da der Ticketautomat an der Haltestelle kaputt ist, bezahlen wir $16 One-Way Gebühr direkt beim Fahrer. Das Wetter ist toll. Die Sonne scheint und es ist herrlich warm.

Nach 45 Minuten Fahrt erreichen wir Downtown Auckland. Durch die Christmas Parade sind zahlreiche Straßen gesperrt. Der Bus kann nicht durch die Queen Street fahren. Wir müssen von der Endstation beim Ferry Terminal die Queen Street hinunter bis zu unserem Hotel laufen. Leider ist die Christmas Parade bereits zu Ende, so dass wir nichts mehr von ihr mitbekommen. Gegen 17:00 Uhr erreichen wir unserer Hotel Best Western President in der Victoria Street.

Rasch packen für das Nötigste aus. Wir wollen die restlichen Abendstunden noch nutzen, um einen ersten Eindruck von Auckland zu bekommen. Vielleicht schaffen wir es auch noch, den Sonnenuntergang von Devonport aus zu sehen. Wir laufen die Queen Street Richtung Ferry Terminal und sehen uns etwas um. Da fast alle Geschäfte zu haben, beschließen wir, schon um 18:30 Uhr die Fähre nach Devonport zu nehmen.

Überfahrt nach Devonport
Überfahrt nach Devonport
Devonport mit Mt. Victoria
Devonport mit Mt. Victoria
Überfahrt nach Devonport Devonport mit Mt. Victoria

Die Überfahrt dauert ca. 7 Minuten und kostet $10,50 pro Person. Nach der Ankunft gehen wir durch den Ort, um den Sonnenuntergang vom erloschenen Vulkan Mt. Victoria zu sehen. Den 20-minütigen Aufstieg haben wir schnell geschafft. Der Mt. Victoria bietet eine herrliche Aussicht über die Auckland Bucht und die Skyline. Von einer Parkbank beobachten wir, wie die Sonne langsam hinter dem Auckland Tower versinkt.

Sonnenuntergang in Auckland
Sonnenuntergang in Auckland
Sonnenuntergang in Auckland

Wir bleiben bis 20:15 Uhr auf dem Mt. Victoria. Um 20:30 Uhr fährt die Fähre zurück nach Downtown. Also beeilen wir uns, damit wir nicht noch eine weitere Stunde warten müssen. Zügig laufen wir zum Anleger zurück und kommen so gerade noch mit der Fähre mit.

Sonnenuntergang in Auckland
Sonnenuntergang in Auckland
Sonnenuntergang in Auckland
Sonnenuntergang in Auckland
Ferry Terminal
Ferry Terminal
Sonnenuntergang Auckland

Auf dem Weg zurück zum Hotel essen wir noch schnell einen Burger. Müde sind wir irgendwie noch nicht, aber um 23:00 Uhr versuchen wir zu schlafen.

<< - < ... 2 - 3 - 4 - 5 - 6 ... > - >>
 
   
Tippspiel: nicht eingeloggt.

 

 
News
RSS-Feed nicht verfügbar!
   
 
Sportnews
Robertson huldigt
Gilmour: "Hat eine
große Zukunft vor sich"
"Gelenk gereinigt":
Ibrahimovic erfolgreich
operiert
Stones-Kopfball fehlen
nur Zentimeter -
Riesenreflex von
Pickford

Quelle: kicker.de
   
   
 
Interessante Links